Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

5. Mai 2008

Pflanzenmarkt im Hessenpark


Nachdem wir am Samstag den ganzen Tag im Garten gewerkelt und geschuftet haben, besuchten wir am Sonntag bei strahlendem Sonnenschein den Hessenpark, wo an diesem Wochenende ein Pflanzenmarkt stattfand.
Die liebevoll restaurierten historischen Fachwerkhäuser sind eine wundervolle Kulisse für diesen Markt. Zum Glück waren wir sehr zeitig vor Ort und man hatte noch viel Platz um alles zu überschauen und auch ein paar Fotos zu machen. Gegen Mittag wurde es dann sehr voll...

Der Stand von Rosen-Goenewein war sehr begehrt. Leider hatten sie die Heidi Klum-Rose, die ich gerne in einen Kübel pflanzen möchte, nicht dabei.

Diese Blüten der Augusta Luise musste ich einfach fotografieren - eine wunderschöne Rose! Ich freue mich schon sehr, wenn mein Hochstamm wieder blüht.

Auch einige ausgeprochen schöne Clematisse verkauften sie dort. Diese gefiel mir sehr, leider habe ich den Namen wieder vergessen. Vielleicht kennt ihn ja jemand.


Eine ganz moderne Version aus Edelstahl als "Pflanzgefäß" für Semperviven.


An den Taglilien konnte ich natürlich nicht vorbeigehen ohne was zu kaufen. Es gab dort eine Riesenauswahl.

An diesem Stand dachte ich an Margit und ihre tollen Tomatensorten. Hier konnte man viele Sorten kaufen, die es sonst nicht überall gibt.

Solche Deko-Sachen gab es natürlich auch - ist wirklich Geschmackssache...

...mir gefielen da diese Vogelhäuschen doch um einiges besser.


Wer nicht mehr laufen wollte oder konnte, hatte die Gelegenheit zwischendurch auch eine Kutschfahrt durch den Hessenpark zu machen.


Auch ein Stand mit schönen alten Gegenständen, wie Zinkwannen und Gießkannen war vor Ort. Viele Sachen kenne ich aus meiner Kindheit. Wenn ich daran denke, was meine Mutter früher alles weggeworfen hat, weil es keiner haben wollte...heute würden wir so vieles gerne als Deko-Objekte nutzen.


Auch hier gab es einen Hoinzen, wie ihn Lis sehr dekorativ als "Gießkannenständer" im Garten hat. Hier wurden alte Gartengeräte präsentiert.

Bei der Bioland-Rosenschule Ruf deckte ich mich mit biologischen Rosenschutzmitteln ein.
Meine Westerland zeigt leider schon wieder erste Anzeichen von SRT.

Ein Blick auf die historischen Gebäude.
Noch ist alles gut überschaubar...

Gekauft habe ich auch etwas, wenn auch nicht viel. Drei Taglilien und ein silberblättriges Kaukasusvergißmeinicht Brunnera macrophylla 'Jack Frost', dessen Blüten zwar am Ende fast alle in der Tragetüte lagen, durften mit. Außerdem kaufte ich noch die Hosta "Fire Island". Sie hat gelbe Blätter und rote Stiele. GG meint zwar, dass die Pflanze irgendwie krank wirkt, aber mir gefällt sie. Mal sehen wie sie sich im Laufe des Jahres farblich verändert. Am Hostastand gab es eine panaschierte Bergenie. Die sah klasse aus, aber 9,90€ fand ich dann doch zu teuer.
*****
Ich wünsche allen eine tolle Frühlingswoche. Genießt das schöne Frühlingswetter in vollen Zügen....Image and video hosting by TinyPic