Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

3. Juli 2008

Rosen in der Sommerhitze

In der Gluthitze der letzten Tage "zerschmolzen" die Rosenblüten nur so dahin! Kaum aufgegangen waren viele Blüten schon am nächsten Tag wieder verwelkt. Eimerweise schnitt ich das Abgeblühte zurück.
Eine einzige Blüte blieb nach dem Schnitt einsam auf dem Home and Garden - Hochstamm zurück. Sieht doch irgendwie traurig aus...
*****
Sommer: für etliche Tage
Begleiter der Rosen zu sein;
was um erblühende Seelen weht,
das atmen wir ein.
Sehen in jeder, die stirbt,
eine Vertraute,
entschwundene Schwester, die wir
unter anderen Rosen überdauern.
Rilke, Rainer Maria (1875-1926)


Da ist doch was Wahres dran - auch heute noch.
Zum Glück blühen aber immer noch etliche Rosen hier im Garten.
Viele der sogenannten Kleinstrauchrosen, die oft nicht so hoch geschätzt werden, sind momentan in Superform - seht selbst....
The Fairy beleben jetzt unseren kleinen Vorgarten sehr.
Auch der Heidetraum - Hochstamm macht eine gute Figur...

...und mein Neon - Hochstamm zieht im Garten alle Blicke auf sich.

Noch mal Neon

Auch die anderen Langspielplatten unter den Rosen ( frei nach Karl Förster *g*) stehen ihnen in nichts nach.
Jasmina - dieser kleine öfterblühende Rambler wird hoffentlich schnell einen Obelisken bewachsen.
Aprikola - gesund und schön. Ich habe sie als Beetrose und als Hochstamm. Letzterer legt im Moment eine Blühpause ein. Sehr ungewöhnlich, aber leider muss er vor einer Südwand ausharren und die Blüten hielten der extremen Hitze dort wohl nicht stand.

Die pomponartigen Blütenbälle von Pomponella finde ich sehr schön. Sie erinnern mich ein wenig an den einmalblühenden Rambler Raubritter.
Seit letztem Jahr habe ich diese Mary Rose im Kübel. Das kann aber kein Dauerzustand bleiben, denn der Wuchs ist nicht so überzeugend.
New Dawn soll einmal unseren Gartenschrank überwachsen. Augenblicklich ist sie aber noch im Kindesalter. Ein paar Blüten hatte sie aber schon...;-)
Last but not least meine Marie Curie. Ich habe sie schon ein paar Jahre und noch in keinem war sie so schön wie in diesem!
*****

Heute ist es nicht mehr so heiß. Es ist zwar bewölkt, aber Regen haben wir immer noch nicht bekommen. Wir kommen mit dem Gießen nicht mehr nach, wir wässern jeden Tag mindestens zwei Stunden, überwiegend die Töpfe und Kübel. Auch die neugepflanzten Rosen und Stauden bekommen Wasser. Alle anderen nur, wenn es gar nicht mehr anders geht...

*****
Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende...und gießen nicht vergessen ;-)
Image and video hosting by TinyPic