Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

24. Januar 2008

Rosen - Collage


Einfach so -
als Nachlese vom letzten Rosenjahr-
als Vorfreude auf das neue Rosenjahr-
um die Wartezeit ein wenig zu verkürzen-
weil ich Gedichte mag.
"Ich liebe die Rose als das Vollkommenste,
was unsere deutsche Natur als Blume gewähren kann;
aber ich bin nicht Tor genug, um zu verlangen,
dass mein Garten sie mir schon jetzt, Ende April gewähren soll...
Ich freue mich, wenn ich im Mai die Knospe sehe
und ich bin glücklich, wenn endlich der Juni mir die Rose selbst
in aller Pracht und in allem Duft entgegenreicht".



Als Allerschönste bist du anerkannt,
Bist Königin des Blumenreichs genannt;
Unwidersprechlich allgemeines Zeugnis,
Streitsucht verbannend, wundersam Ereignis!
Du bist es also, bist kein bloßer Schein,
In dir trifft Schaun und Glauben überein;
Doch Forschung strebt und ringt, ermüdend nie,
Nach dem Gesetz, dem Grund Warum und Wie.


Johann Wolfgang von Goethe

22. Januar 2008

Bären - Parade

Als ich bei Lis ein Foto ihrer Bären sah, kam mir der Gedanke, auch einmal ein paar Bilder von meinen Bärchen zu zeigen. Dann fiel mir wieder die Geschichte ein, wie der Teddybär zu seinem Namen gekommen sein soll....
 

Wie der Teddybär zu seinem Namen kam
Im November 1902 ereignete sich folgende Geschichte: Der 26. Präsident der Vereinigten Staaten von Nord Amerika, Theodore Roosevelt, mit Spitznamen Teddy, mußte in einem Grenzkonflikt zwischen den Bundesstaaten Louisiana und Mississippi vermitteln. Anläßlich eines Besuches an der Grenzlinie wurde eine Bärenjagd auf Grizzlybären angesetzt. Der Präsidentenbesuch muß sich jedoch unter den Bären herumgesprochen haben, denn selbst nach tagelangem Suchen fanden die Treiber nur einen kleinen Bären, der seine Mutter verloren hatte. Er wurde gefangen und an einen Baum gebunden. Eiligst wurden der Präsident und seine Jagdgesellschaft über den Fang informiert. Als jedoch Theodore Roosevelt den kleinen Bären sah, weigerte er sich, diesen zu erschießen.


Friends forever
In dieser Jagdgesellschaft befand sich auch der Korrespondent und Karikaturist der Washington Post namens Clifford Berryman. Seine Spezialität war es, seine Berichte durch Zeichnungen zu ergänzen. Berryman hatte schon mehrmals die Jagdleidenschaft des Präsidenten auf s Korn genommen. So erschien am 16. November 1902 in der Washington Post die Geschichte über die nicht stattgefundene Bärenjagd. Die Leser lachten über den Präsidenten, hatten jedoch auch großes Verständnis für seine Handlung.
Im Jahre 1906 heiratete die Tochter des Präsidenten. Auf der Hochzeitstafel saß vor jedem Gedeck ein Plüschbär. Als ein Gast den Präsidenten nach dem Namen dieser Bären fragte, wurde dieser sehr verlegen. Ein anderer Gast half dem Präsidenten aus der Patsche und erklärte, dies seien die neuen Teddies.


Hmmm - der Honig war so lecker
Eine andere Version lautet, daß der Hersteller dieser Bären Moris Michtom seinen ersten Plüschbären im Schaufenster seines Ladens ausgestellt haben soll. An diesem Bären soll ein Pappschild "Teddy's Bear", in
Anlehnung an die Zeichnungen Clifford Berryman s befestigt gewesen sein.

Bleibt nachzutragen, daß die Präsidententochter nie begeistert von diesen Teddybären gewesen ist. Clifford Barryman glich seitdem die Form des ursprünglichen Bären mehr und mehr den Teddybären an und hat mit dieser Figur fortan jede Geschichte bereichert.

Ein kleiner Knut - oder doch eine Flocke?

Die Engländer erzählen jedoch eine andere Geschichte: König Edward VII., die volkstümliche Abkürzung seines Namens ist "Ted", soll besonderen Gefallen an einem australischem Koalabären im Londoner Zoo gefunden haben. Das Tier wurde Ihm zu Ehren "Teddybär" getauft. Nun ist der Koala kein Bär, sondern ein Beuteltier, aber die Koalas sehen nun mal den Teddybären recht ähnlich. Es dauerte jedoch noch einige Zeit, bis der Name Teddybär auch in England verwendet wurde. Die ersten Anzeigen, in denen das Wort Teddybär in England vorkam, stammen aus dem Jahre 1909.



Die Bären auf den unteren drei Fotos sind Geschenke meiner Nichte Daniela, die ganz wundervolle Bären näht und auch erfolgreich verkauft. Ich halte sie natürlich in Ehren :-))

21. Januar 2008

Welt - Knuddeltag

Image and video hosting by TinyPic

Gerade habe ich erfahren, dass heute der Welt - Knuddeltag ist *staun*!

Diesen Tag hat vor 22 Jahren ein Amerikaner namens Kevin Zaborney erfunden. Einen Tag im Januar hat er gewählt, weil es den Menschen dann meist besonders kalt ist und sie deswegen nicht so besonders gut drauf sind.

Also nicht wundern, wenn heute jemand ankommt und euch plötzlich Image and video hosting by TinyPic will....

Ich wünsche allen einen guten Start in die neue Woche und fühlt euch von mir ganz lieb geknuddelt und gedrückt ;-) Image and video hosting by TinyPic

17. Januar 2008

Meine Klivie

Die Klivie gilt allgemein als ziemlich altmodische Zimmerpflanze. Auch in meine Hände ist sie als "Erbstück" gekommen. Meine verstorbene Mutter erhielt sie an ihrem vorletzten Geburtstag als Geschenk. Deshalb hänge ich sehr an dieser Pflanze und versuche, es ihr immer gutgehen zu lassen.



Manchmal wird beklagt, dass die Klivie nicht blühen will. Das geschieht meist jedoch nur, wenn man ihre Ruhezeit vergißt. Ab Mitte Oktober darf sie nicht mehr gedüngt werden und auch nur sehr wenig Wasser bekommen. Sie sollte kühl stehen - bei mir steht sie im Treppenhaus.
Wenn sich der Blütenschaft zwischen den Blättern hochzuschieben beginnt, muß wieder reichlicher gegossen werden. Wenn dieser etwa 15 cm hoch ist, darf auch wieder gedüngt werden.
Ich stelle die Pflanze dann ins Wohnzimmer, um auch die wunderschöne Blüte genießen zu können.



Die gezeigten Fotos sind vom letzten Winter. Dieses Jahr wird es wohl noch etwas dauern mit der Blüte. Den Blütenschaft kann man gerade so zwischen den Blättern erkennen.



Da heute am 17. Januar der Geburtstag meiner Mutter ist und die Klivie jetzt genau 10 Jahre in unserer Familie, wollte ich, dass dieser Post auch am heutigen Tag erscheint. Die diesjährige Blüte konnte ich deshalb leider nicht abwarten......
Übrigens, Klivien können mehrere Jahrzehnte alt werden

Wer sich weiter informieren möchte, bitte hier schauen.

10. Januar 2008

Weiße Rose Schneewittchen

Mein geliebtes Schneewittchen ist leider sehr anfällig für Sternrußtau. Es blüht zwar unermüdlich bis zum Frost mit reinweißen Blüten, aber fast blattlos ist das wahrlich keine Augenweide.
Deshalb habe ich mich schweren Herzens dazu entschlossen, dass das Schneewittchen im zeitigen Frühjahr dort weg muß!
Ich werde es aber nicht sofort "entsorgen", sondern es vorerst einmal in einen großen Kübel pflanzen. Vielleicht ist es nicht mehr so krankheitsanfällig, wenn es frei und unbedrängt von anderen Pflanzen wachsen darf.....die Hoffnung stirbt zuletzt!





Bei der Suche nach einer Alternative für Schneewittchen, bin ich zufällig auf diese Seite gestoßen. Alle Rosen haben winterliche Namen.
Und dieses Sprichwort ist doch einfach schön:
Gott gibt uns Erinnerungen,
damit wir im Winter Rosen haben
(Baltisches Sprichwort)
...und hier geht es weiter mit Schneewittchen - die Fortsetzung...

4. Januar 2008

Phalaenopsis - Orchideen





Zwei meiner vier Phalaenopsis-Orchideen stehen jetzt wieder in voller Blüte.
Die dritte wird bald folgen. Den Blütenstengel der vierten Pflanze habe ich zu meinem größten Ärger abgebrochen als ich ihn festbinden wollte. Ob da wohl so bald noch mal ein neuer erscheint?
Wer mehr über diese pflegeleichte Orchideenart erfahren will, kann hier ein wenig weiterlesen.

1. Januar 2008

Meine Fuchsien - Galerie Teil 4

Meine Fuchsiengalerie mit über 130 Sorten ist umgezogen. Sie befindet sich jetzt auf meiner Garten-Website.
 

HIER geht's lang...;-)

Meine Fuchsien - Galerie Teil 3

Meine Fuchsiengalerie mit über 130 Sorten ist umgezogen. Sie befindet sich jetzt auf meiner Garten-Website. 
HIER geht's lang...;-)

Meine Fuchsien - Galerie Teil 2

Meine Fuchsiengalerie mit über 130 Sorten ist umgezogen. Sie befindet sich jetzt auf meiner Garten-Website.
HIER geht's lang...;-)

Meine Fuchsien - Galerie Teil 1

Meine Fuchsiengalerie mit über 130 Sorten ist umgezogen...sie befindet sich jetzt auf meiner 
Garten-Website.
HIER geht's lang ;-)