Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

30. Juni 2008

Keramikmarkt in Hanau

Am Wochenende fand der 9. Internationale Keramikmarkt in Hanau statt. Auf dem Platz rund um die Wallonisch - Niederländische Kirche boten Keramiker aus ganz Europa ihre hochkarätigen Produkte an. Es war wirklich für jeden Geschmack etwas dabei. Ich war positiv überrascht über dieses große und vielfältige Angebot. Man musste echt aufpassen, nicht in einen Kaufrausch zu geraten...;-))
Leider durfte an vielen Ständen nicht fotografiert werden. Aber einige Fotos konnte ich doch machen. Hier mal ein kleiner Überblick über "gartentaugliche" Keramiken :





~~~~~~~
Gekauft haben wir natürlich auch etwas.
Den gelben Vogel wählte ich als Pendant
für meinen blauen Vogel, den ich schon vor einigen Jahren geschenkt bekam. Auch die Keramikblumen gefielen mir gut. Allerdings werde ich sie wahrscheinlich lieber in einen Efeutopf stecken.
Teufelchen, König und Engel hängen jetzt bei uns im Flurfenster. Zu dieser Serie gibt es noch viele andere Figuren. Vielleicht kommen ja im nächsten Jahr noch einige dazu.

Ich wünsche euch allen eine wundervolle und sonnige Sommerwoche - obwohl oder gerade weil es nicht geklappt hat mit der Fußball - Europameisterschaft....schade!!!Image and video hosting by TinyPic
Aber man muß auch gönnen können, die Spanier haben es verdient!

25. Juni 2008

Ein rosiges Tischgesteck

Ganz überraschend werde ich morgen Nachmittag Besuch bekommen. Um den Kaffeetisch auf die Schnelle hübsch zu dekorieren, verwende ich dieses Mal die Unterlage aus Schmetterlingsflieder, die wir für die Osterdekoration gebastelt hatten.

Nach dem Regen bin ich noch mal in den Garten gehuscht um ein paar Rosen und Frauenmantel zu schneiden. Es muss heute mal schnell gehen, denn der Fußballabend muß schließlich auch noch vorbereitet werden...;-)
Ich möchte den Tisch in Aprikottönen dekorieren und entschied mich deshalb für die Rosen Marie Curie, Westerland und Aprikola. Mir gefällt Frauenmantel als Begleiter dazu sehr gut.
Hier sind noch ein paar Aufnahmen des fertigen Gestecks. Ich bin sehr zufrieden damit, zumal der Tischschmuck in nur ca. 10 Minuten fertig war. Ich konnte mich jetzt spontan nicht entscheiden, welche Fotos am besten sind. Deshalb zeige ich eben mal alle hier...:-)


Ich finde es richtig toll, dass ich die Unterlage für Gestecke verschiedenster Art verwenden kann. Demnächst werde ich mal mit anderen Blumen experimentieren.

20. Juni 2008

Gartenbilder mal verträumt

In meinem Garten ist noch so viel zu machen. So wollen wir in diesem Jahr noch Wege erneuern, einen Grillplatz anlegen und Beete erweitern.
Trotzdem gibt es auch jetzt schon einiges Schönes zu sehen, was ich aber manchmal gar nicht wahrnehme, weil mich noch so vieles stört und unvollkommen ist.
Deshalb heute mal ein Blick durch die rosarote Brille. Einfach mal ein paar Bilder ganz verträumt, der Blick nur auf das gerichtet was mir in meinem Garten zur Zeit gefällt.Die Hochstammrose Heidetraum steht am Anfang ihrer Blühphase.
Auch unser guter Gartengeist bekommt Gesellschaft. Meine bisher einzige Clematis Jackmanii blüht seit gestern.
In Sträußen und Gestecken macht sich die Bertramsgarbe (Achillea ptarmica) gut.
Ehrenpreis 'Blauriesin' - Veronica longifolia, die langen, blauen Blütenähren gefallen mir gut zu Rosen.
Ein Spierstrauch - ich finde diese Farbe sehr schön.
Die Aspirinrose

Bonica mit ein paar Läuschen ;-)

Diese beiden Gesellen dürfen nicht fehlen. Sie verschönern unsere Kompostecke.

Neon und Sommerwind
Hier sieht man die letzten Fingerhüte. Ich hoffe, dass sie sich wieder gut aussamen.

Ein Blick von der Eingangstreppe.

Geranium - immer wieder schön
Die Rose Westerland Home and Garden - Hochstamm im Vorgarten.

Die Semperviven im Futtertrog blühen. Ein wunderschöner Anblick...

Das Duo Rose Pomponella und die Polsterglockenblume (Campanula poscharskyana)
Auch hier darf natürlich die Eden Rose nicht fehlen. Zu ihren Füßen ein Geranium.

Die Blütenschleier von Frauenmantel (Alchemilla mollis) möchte ich im Garten nicht missen.

*****
Zum Schluss noch ein Blick auf die Kübelpflanzen.

Ein aus einem Steckling gezogener kleiner Fuchsien - Hochstamm. Bald beginnt die Fuchsiensaison.
Gestern entdeckte ich die erste Blüte dieses Wandelröschen - Hochstamms. Auch diesen zog ich aus einem Steckling.Schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hat dieses Prachtstück.
*****
"Wie soll der Juni sein? Warm, mit Regen und Sonnenschein"

(Bauernregel)

Dem ist wohl nichts mehr hinzuzufügen...;-))

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende.Image and video hosting by TinyPic

16. Juni 2008

Die Weltrose Eden-Rose 85

Image and video hosting by TinyPic
Als ich vor einigen Jahren begann unseren Garten anzulegen, wollte ich auf keinen Fall Rosen haben. Abgeschreckt hatten mich diese hochbeinigen, gakeligen Rosen, die ich in Reih und Glied stehend in vielen Gärten in unserer Nähe "bewundern" durfte. Ständig waren die Nachbarn mit der Sprühdose zu gange und trotzdem sahen manche richtig erbärmlich aus. Nein - damit wollte ich mich gar nicht erst abgeben!


In Gartenzeitschriften überblätterte ich dann zunächst auch einmal die Rosenseiten. Aber dann begegnete mir in einem simplen Baumarkt die Eden-Rose 85, die dort blühend als Containerware angeboten wurde und es war Liebe auf den ersten Blick! ;-)) Ich warf alle Bedenken, die ich bis dahin bezüglich Rosen hatte, über Bord und nahm "meine" Eden mit nach Hause. Ich suchte ihr einen passenden Platz im Garten aus und pflanzte sie am nächsten Tag ein.


Schon im ersten Jahr überzeugte sie uns durch ihre Wuchsstärke und Blühfreude. Natürlich soll nicht verschwiegen werden, dass sie auch ab und an mit Sternrußtau zu kämpfen hat und die großen, starkgefüllten Blüten in längeren Regenperioden unschön verkleben und als Blütenmumien am Strauch hängenbleiben. Aber was bedeutet das schon, wenn ich jedes Jahr wieder staunend und bewundernd vor so viel Schönheit stehen kann?
Inzwischen hat mein Garten ein ganz anderes Gesicht bekommen. Viele bezaubernde und duftende Rosen sind hier eingezogen, aber die Eden -Rose 85 wird für mich immer etwas ganz besonderes bleiben, so wie es halt mit der ersten Liebe so ist...

Ich habe mich sehr gefreut, als die Eden-Rose 85 im Jahre 2006 zur Weltrose erklärt wurde. Es ist die höchste Auszeichnung, die eine Rose erhalten kann. Mehr darüber kann HIER nachgelesen werden.

Ich finde, die Eden-Rose 85 ist eine würdige Titelträgerin...Image and video hosting by TinyPic
Ich wünsche euch allen eine schöne Woche.

Image and video hosting by TinyPic