Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

29. Mai 2010

Mein Garten Ende Mai...

 .
Bevor ich mit dem 2. Teil von Schloss Wolfsgarten weitermache, sind hier zunächst einmal einige aktuelle Fotos aus meinem Garten. Leider konnten wir uns ja nur mal zwischendurch an Pfingsten über schönes, sonniges Wetter freuen. Inzwischen regnet es hier wieder wie aus Kübeln. Der Mai geht wohl so zu Ende wie er begonnen hat.

Diese schöne Bart-Iris blüht zum ersten Mal. Ich hatte sie im letzten Jahr im Baumarkt gekauft. Links daneben Geranium renardii, der Kaukasus-Storchschnabel.

Ich finde es immer wieder spannend, eine Pflanze das erste Mal blühen zu sehen. Manchmal wurde ich auch schon enttäuscht, aber diese Blüten finde ich wunderschön. Hoffentlich verregnen sie jetzt nicht allzu schnell.

Schon eine ganze Weile blühen die Akeleien im Garten. Da ich diese Stauden sehr gerne mag, lasse ich die Sämlinge, wenn sie nicht allzu sehr stören, ungestört wachsen.


Zwischen zwei Regenschauern mal schnell ein Foto von der Deko am Sitzplatz hinten im Garten.

Auch zerbrochene Töpfe lassen sich noch verwenden und ganz hübsch bepflanzen. Das Solanum jasminoides wird hoffentlich im Sommer gut darin gedeihen.   

Eine Auswahl der Storchschnäbel (Geranium) die momentan bei mir im Garten blühen.

Hier warten viele Hostas darauf ins Beet gepflanzt zu werden. Sie müssen sich wohl noch eine Weile gedulden, denn im Moment gehen die Arbeiten im Haus vor.

- Ein paar Hostaimpressionen -


In letzter Zeit finde ich Blattschmuckstauden immer reizvoller und gucke immer mal, ob ich irgendwo eine neue Heucherasorte finde. 'Plum Pudding' war eine meiner ersten und inzwischen habe ich schon einige Stecklinge bewurzeln können.

Eine spektakuläre Färbung hat dieses Sempervivum. Ich konnte im GC nicht daran vorbeigehen. 'Red Flame' soll die Schönheit laut Steckschild heißen. Das scheint aber wohl eher ein Phantasiename zu sein, denn ich habe beim g*oogeln kein Sempervivum mit diesem Namen gefunden.

Kater Caio mit seinem Lieblingsgras. Es scheint zu schmecken. :-)


Später im Haus war er dann nicht mehr ganz so begeistert, sondern ziemlich fassungslos als er die "Bescherung" im Wohnzimmer sah. Da hat er sich dann ganz schnell in ein gemütlicheres Zimmer verzogen. :-)
Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende.
Wir wollen morgen anfangen zu tapezieren. Es geht voraaaan!