Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

7. Oktober 2010

Astern in meinem Garten

In meinem Garten gibt es noch gar nicht so lange Astern. Als ich ihn übernommen habe, wuchsen zwar einige mächtige Horste Rau- und Glattblattastern darin, die aber leider ausnahmslos in jedem Jahr voller Mehltau waren. Eines Tages hatte ich dann genug davon und habe sie hergegeben. Später erfuhr ich, dass besonders viele der alten Sorten empfindlich für Mehltaubefall sein sollen.

Die hübschen Strahlenblüten der Astern gefielen mir aber schon immer und ich bewunderte sie in vielen Gärten. Inzwischen denke ich, dass dem Herbstgarten ohne die Astern doch etwas fehlt und so zogen so nach und nach wieder einige bei mir ein. Zuerst Kissenastern und im Frühling pflanzte ich auch wieder zwei hohe Raublattastern und bis jetzt sind sie sogar frei von Mehltau.  :-)

Das ist eine davon - Aster novae-angliae 'Barr's Blue'
Hier sieht man noch einmal die schönen halbgefüllten Blüten dieser Sorte.
:
Die zweite Sorte heißt 'Andenken an Paul Gerber' mit karminroten Blüten. Die Farbe ist auf dem Foto leider etwas verfälscht dargestellt. Ich werde die Aster im Frühjahr noch einmal umpflanzen müssen, denn ihre Farbe beißt sich mit der daneben stehenden Rose 'Rosarium Uetersen' zu sehr.

***********

Auf den folgenden Fotos sind meine Kissenstern zu sehen, die alle namenlos sind. Einige habe ich blühend im GC gekauft, andere als Ableger bekommen. Ich liebe sie alle...:-)


Ob diese Aster zu den Kissenastern zählt, weiß ich gar nicht so genau. Sie wächst höher als die anderen Sorten und braucht viel Platz. Durch den vielen Regen in der letzten Zeit hat sie sich teilweise niedergelegt.

Alle Astern sind Insektenmagnete und jetzt im Herbst als Nahrungsquelle sehr wichtig.


Die sich hier so malerisch über die Mauer legende Aster ist eine Berg- oder Kalkaster (Aster amellus) und das wäre nicht passiert, wenn ich sie rechtzeitig gestützt hätte. Das vergesse ich leider all zu oft. Aber nun ist es zu spät dazu und schön sieht sie doch auch so aus. ;-)

******************
Ich wollte diese Fotos schon vor einigen Tagen hochladen und posten. Leider hatte Blogger wohl ein Problem, denn es ging nichts. Ich habe gelesen, dass es auch anderen so erging. Hattet ihr auch diese Probleme beim Kommentieren? Denn auch das war wohl Glückssache. Ich habe echt die Lust verloren, als einige meiner Kommentare dann plötzlich weg waren und habe deshalb erst mal ein paar Tage ausgesetzt. Nun scheint es zum Glück ja wieder zu funktionieren. Endlich - das ist ja  smiles

-liche Grüße Angelika