Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

5. Juli 2010

Dies und das...

Was - es ist tatsächlich schon wieder soo lange her, dass es hier was Neues gab!   smilie

Am Sonntag vor zwei Wochen verbrachten wir wieder einmal schöne Stunden in der Villa Sattelberg. Wir trafen uns dort mit lieben Menschen zum Brunchen. Wir machten dieses Mal zwar keine Wanderung, aber auf dem Gelände des Anwesens selbst gab es auch allerhand zu entdecken und zu sehen und ich konnte einige schöne Fotos machen.




Der Steg sah ja nicht sehr vertrauenswürdig aus, aber Sohnemann wollte die Standfestigkeit unbedingt testen. Zum Glück ist er nicht im Wasser gelandet, sonst hätten wir die Heimfahrt antreten müssen. ;-)


Das gefiel mir am besten...ein ganzer Hang voller Erdbeeren.


Gestaunt haben wir als plötzlich direkt an der Grundstücksgrenze ein Zug vorbeirauschte.

Vor ein paar Tagen fand ich diese kleine Meise auf dem Rücken liegend und scheinbar tot auf unserem Balkon. Als ich mich ihr näherte bemerkte ich, dass sie noch atmete und plötzlich sprang sie dann auch auf, war aber sehr benommen. Ich vermute, dass das Vögelchen gegen die Scheibe geflogen war. Ich beschloss, es erst einmal in Ruhe zu lassen und machte vorsichtshalber die Balkontür zu, damit es vor Caio geschützt war. Als ich später wieder schaute, war der Vogel weg. Ich hoffe so sehr, dass er es geschafft hat und es ihm wieder gut geht.

Hier mal ein Blick auf das neue Sideboard im Wohnzimmer. Dekomäßig bin ich noch nicht viel weitergekommen, weil es neben dem Garten, der ständig nach Wasser schreit, momentan wieder einmal so viel anderes zu tun ist bzw. es sooo heiß ist, dass ich keine Lust zum Dekorieren habe...

Ein bisschen Deko habe ich aber doch gekauft und zwar bei einem Besuch des jährlich in Hanau stattfindenden Keramikmarktes. Ein zweiter Fisch für meinen Sprudelstein musste es sein und eine kleine Katze wollte auch noch mit. Wir waren bei brütender Hitze schon morgens dort. Zum Glück, denn nachmittags hätte man es dort kaum ausgehalten. Die Aussteller klagten wegen der extremen Temperaturen auch über schlechtere Geschäfte als sonst. Kein Wunder und dann auch noch während der Fußball-WM, da bleiben viele lieber daheim.

Tjaaa - und dann war da noch die peinliche Sache mit den Vuvuzelas...;-)
Es war einige Zeit vor der WM, das erklärt vielleicht warum ich diese Tröten nicht erkannte. Jedenfalls stand ich mit GG an der Kasse unserer örtlichen Gärtnerei und von der Seite sah ich sie flüchtig in allen bunten Farben von der Decke baumeln. Ich dachte noch: "Was sind'n das für grässliche Dinger?" und fragte den Gärtner: "Sind das Gießhilfen?" Die Antwort war schallendes Gelächter und GG meinte dann: " Ist ja kaum zu glauben, dass du seit über 30 Jahren mit einem Fußballer verheiratet bist." Entschuldigung, aber wer rechnet denn in einer Gärtnerei mit diesen WM-Tröten und sooo bekannt waren die bei uns ja vor der WM schließlich auch nicht! :-))
Jedenfalls, wie sollte es anders sein, machten sich meine drei Jungs dann natürlich einen Spaß daraus, mich mit so einer "Gießhilfe" zu beglücken. Vielleicht hätte ich damit während der Spiele trötend durchs Haus laufen sollen. Auf die Reaktion wäre ich ja gespannt gewesen...na ja, es kommen ja noch ein paar Spiele...;-))

Zum Schluss möchte ich mich herzlich bedanken bei allen, die mir so liebe Kommentare zum letzten Post hinterlassen haben, obwohl ich so lange Zeit selbst keine bei euch geschrieben habe. Denn leider hat es mit einer größeren Blogrunde immer noch nicht geklappt...ich hoffe so sehr, dass das wieder besser wird!!!
********************
Kommt gut durch die heiße Woche und drückt unseren Jungs am Mittwoch die Daumen!