Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

18. September 2011

Kostbarkeiten aus Südamerika...

...unter diesem Namen fand bis gestern die Fuchsien-Hallenschau auf der BUGA in Koblenz statt. Ich als riesige Fuchsienfreundin hatte  große Freude an dieser Ausstellung. Ich fand sie grandios. Alles war so toll zusammengestellt und gestaltet. Auch die passenden Unterpflanzungen gefielen mir wahnsinnig gut. In diese Ausstellung haben alle Beteiligten ganz viel Arbeit und Liebe investiert. Dafür möchte ich mich einmal ganz herzlich bedanken. Die Fuchsienschau war für mich das Highlight bei meinem BUGA-Besuch. Wenn nicht so viele Leute da gewesen wären, hätte ich glatt durch die Halle tanzen können, vor lauter Freude so viele schöne Exemplare meiner liebsten Pflanzen auf einem Fleck zu sehen. Hier war ich richtig - hier war ich in meinem Element! *ggg*

Ich habe natürlich nicht nur geschaut, gestaunt und bewundert, sondern auch viele Fotos gemacht. Mein Augenmerk richtete ich dabei nicht so sehr auf die einzelnen Pflanzen. Auf meinen Fotos sind mehr Pflanzengruppen zu sehen, die ich in Collagen zusammengefasst habe. Leider verlieren die Fotos durch die verkleinerte Darstellung etwas von ihrer Wirkung, aber bei der großen Anzahl von Fotos ging es leider nicht anders. 


Fuchsien in ihrer ganzen Pracht:


Auch viele der sagenhaften Fuchsienbonsais von => Stefan Brunnert waren ausgestellt.

Die folgenden kunstvollen Fuchsienbäume hat Josef Löns erschaffen. Diese außergewöhnlichen Fuchsienkreationen waren ein Besuchermagnet in der Halle und auch wir standen staunend davor. Sicher sind solche Wuchsformen nicht gerade alltagstauglich, aber sehr interessant finde ich sie schon. Ich fragte mich, wie viele Jahre es wohl dauert, bis so ein Baum fertig ist.


 
Ich hoffe, ihr hattet ein wenig Spaß daran, mich durch diese Ausstellung zu begleiten. :-)

Da ich gefragt wurde, ob ich auch den Schau-Friedhof auf der BUGA besucht habe, möchte ich noch kurz was dazu schreiben. Ja, wir waren dort und mir hat dieser stille, in einer Waldlichtung liegende "Letzte Garten" mit am Besten gefallen auf der BUGA. Ich habe viele Fotos gemacht. Vielleicht schreibe ich noch was darüber, evt. im November mit den vielen Gedenktagen.  


Herzliche Grüße
Angelika