Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

30. Mai 2012

Der Mai verabschiedet sich

Da wird es Zeit, mal ein paar Blicke in den Garten zu werfen. Er wird nun jeden Tag schöner. Mein Garten hat sich in den vergangenen Jahren zu einem Sommergarten entwickelt. Das liegt natürlich hauptsächlich an den Rosen, die nun so langsam mit der Blüte anfangen. Nur bei vielen Beetrosen wird es noch etwas dauern, denn die mussten teilweise bodennah zurückgeschnitten werden. Auch meine heißgeliebte Eden-Rose 85 hat im Winter schwer gelitten, viele Triebe waren tot und mussten rausgeschnitten werden, Deshalb ist sie in diesem Jahr sehr viel schmaler, aber es wachsen viele neue Triebe aus dem Boden. Vielleicht tut ihr so eine Verjüngung ja gut.



Fingerhüte kann man eigentlich nie zu viele haben. Leider hat der Frost meine sehr reduziert, aber ich freue mich auch über die wenigen, die übrig blieben. Einige Prachtexemplare sind darunter. :-)


Auf die Blüten dieser Staudenpäonie musste ich drei Jahre warten. Nun zeigt sie gleich sieben dicke Blütenköpfe auf einmal.


Unser Grillplatz wird hoffentlich in diesem Sommer öfter als im letzten genutzt werden können. Da gab es ja leider gar nicht so viele warme Sonnentage.



Die Clematis links sollte eigentlich die 'Hagley Hybrid' sein, aber die hat keine blauen Blüten. Also wieder einmal eine Falschetikettierung.

Hier habe ich einfach mal die Kamera ins sonnige Beet gehalten und blind geknipst. :-)

Ich hatte den Staudenmohn eigentlich aus diesem Beet entfernt, weil er nicht genug Sonne und Licht bekam. Nach ein paar Jahren ist er aber plötzlich wieder da und reckt und streckt seine hübschen Blüten auf ganz langen Stielen der Sonne entgegen. Nun darf er erst einmal bleiben...










Irisblüten sind inzwischen auch schon wieder fast Vergangenheit. Nur noch wenige Blüten sind vorhanden. 

'Mary Rose' steht schon in voller Blüte.

Eine hübsche Begleitstaude und gute Bienenweide ist der Großblütige Ziest (Stachys grandiflora 'Superba'). Ich habe ihn schon viele Jahre im Garten.

Die Akeleiblüte hat ihren Höhepunkt überschritten. Einige habe ich schon runtergeschnitten, aber diese gelbe Sorte zeigt noch keine Ermüdungserscheinungen.

Und zum Schluss noch ein Blick auf die fleißigen Helfer im Garten. Es war zu süß, als der Jungvogel lautstark um Futter bettelte und gefüttert wurde.

Herzliche Grüße
Angelika