Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

3. Juni 2012

Die Rosenblüte beginnt...

...und der Garten duftet im Moment so phantastisch...man möchte den ganzen Tag draußen sein! Doch nachdem wir gestern noch mal sehr schönes Wetter hatten, regnet es nun in Strömen und es ist auch ziemlich kühl geworden. Aber der Regen wird ja dringend gebraucht. Also beschwere ich mich auch wirklich nur ein ganz klein wenig. ;-)

Bis die beiden Kletterrosen 'Veilchenblau' rechts und 'Ilse Krohn Superior' links den Rosenbogen mal erklommen haben, wird noch eine ganze Weile dauern. Doch ich übe mich in Geduld, auch wenn es dann und wann sehr schwer fällt. Leider guckt man von dieser Stelle auch auf den Kompostplatz. Um den zu verdecken, muss ich mir noch was einfallen lassen.
Den breiten Bogen ließen wir uns anfertigen, weil durch die leichte Hanglage kein fertig gekaufter Bogen gepasst hätte.

Am Rankgerüst am Sitzplatz blühen in diesem Jahr zum ersten Mal die Kletterrose 'Hella' und die Clematis 'Rouge Cardinal' zusammen.

Kater 'Caio', mein ständiger Begleiter im Garten. :-)

Ich liebe Fingerhüte, kann gar nicht genug davon haben und überall wo sie sich aussäen und nicht wirklich stören, dürfen sie wachsen. Leider sind mir im letzten Winter etliche erfroren. Hier stehen einige neben Geranium ' Brookside'.

Und in diesem Beet begleiten sie die letzten Blüten von Geranium phaeum 'Album' und die ersten Blüten von Geranium 'Sirak'.

Ein sehr schönes Exemplar säte sich am Komposter aus. Kein Wunder, da kann es ja aus dem Vollen schöpfen. 
Neu im Garten ist Geranium 'Orion' (unten), Tradescantia 'Zwanenburg Blue' (oben) und auch die Rose 'Veilchenblau' blüht jetzt das erste Mal.

Die Historische Rose 'Louise Odier' ist etwa 2 m hoch und wird durch eine Rosenstütze gebändigt. Sie würde ansonsten für diese Stelle zu breit werden. Diese Rose verströmt einen herrlichen Duft!

Die Hostas sind dieses Jahr sehr gut gewachsen. Auch die doppelten Exemplare in der Zinkwanne gedeihen gut. Es sind vier altbewährte Sorten, nämlich 'Gold Standard', 'Fortunei Albopicta', 'Fortunei Hyacinthina' und 'Undulata Univittata'.

Unter dem Stamm der Rose 'Ghislaine de Feligonde' wirken die Hostas im Beet richtig winzig, aber das täuscht, diese Rose ist ein Riese geworden und manchmal ziemlich schwer zu bändigen, aber ich liebe sie. Sie sieht während der Blütezeit einfach ganz phantastisch aus!

Mal ein Blick quer ins Beet.

Herzliche Grüße
Angelika