Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

5. Juli 2012

Hemerocallis - Taglilien


Inzwischen stehen die meisten Hemerocallis in Blüte und dominieren momentan das Gartenbild.
Leider besitze ich nur zehn Sorten, davon habe ich drei erst im Frühling gepflanzt, aber eine der neuen Pflanzen schiebt schon einen Blütenstiel. Ich bin sehr gespannt auf die Blüte.
Eine andere Taglilie steht nun schon das dritte Jahr im Garten und hat zu meinem Bedauern bisher noch nie geblüht. Ob ich wohl jemals eine Blüte sehen werde? :-/


Links ist die 'Chicago Picotee Memories' zu sehen.
Dieses Beet finde ich im Juli besonders schön. 

Die rote Taglilie wird begleitet von der Rose 'Marie Curie', Veronica longifolia 'Blauriesin' und Helenium 'Moerheim Beauty'. Die früh blühende, mittelhohe Sonnenbraut finde ich klasse.


Jedes Jahr wieder wunderschön finde ich diese Taglilie. Selbst heftige Regenfälle können den schönen Blüten nichts anhaben. Es ist wahrscheinlich die Sorte 'Destined to See'. Ich weiß es nicht sicher, weil das Etikett leider verloren ging.

Die erste Blüte von 'White Temptation' hat sich heute geöffnet. Sie sieht gar nicht so "white", sondern eher cremefarben bis leicht gelb aus. :-)

Knospen gibt es noch jede Menge. Die Blüten passen farblich ganz prima zur Rose 'Rhapsody in Blue' und im Hintergrund sind sogar noch ein paar wenige gelbe Akeleiblüten zu sehen.

'Bonanza' heißt diese gelbe Taglilie. Ich habe ihr die Beetrose 'Rotkäppchen' zur Seite gestellt. Das ist eine sehr feurige Verbindung!  Um das Ganze etwas abzukühlen pflanzte ich eine graulaubige Artemisia dazu, die aber leider noch nicht so richtig zur Geltung kommt.

Diese namenlose Hem. hat eigentlich seit ich sie habe gefleckte Blütenblätter. Ich befürchtete schon eine Krankheit, aber wahrscheinlich ist es sorten- bzw. witterungsbedingt. Mir wurde geraten, es mal auf einem anderen Gartenplatz mit ihr zu versuchen. Ich werde sie deshalb im Herbst umpflanzen.

Das ist jetzt zwar eine Engelstrompete und keine Hemerocallis, aber weil ich mich so freue, dass sie nun endlich blüht, darf sie auch mit in diesen Post. :-)

Herzliche Grüße
Angelika