Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

27. Januar 2012

Ein Hauch von Frühling

Gestern haben wir bei strahlendem Sonnenschein im Frankfurter Palmengarten den Frühling gefunden. ;-) Natürlich musste man nach den ersten Farbtupfern noch suchen, aber die ersten Frühlingsanzeichen sind tatsächlich da und es saßen sogar schon Leute auf den Bänken und sonnten sich - wenn auch dick eingemummt. Dieser Sonnentag tat der Seele so gut. :-)



Nun noch ein paar Impressionen von unserem Spaziergang.












Nun sind wir ein wenig gewappnet für die kommenden frostigen Tage. Im Moment schneit es sogar bei uns! Ich kann es kaum glauben nach diesem herrlichen Tag gestern. :-o


Die Kamelienausstellung schauten wir uns natürlich auch an. Die Fotos zeige ich später auch noch. :-)

 Herzliche Grüße 

Angelika

20. Januar 2012

Nachweihnachtliche Deko im Wohnzimmer

Nachdem die Weihnachtsdekorationen abgeräumt sind, wirkt im ersten Moment alles so kahl in den Räumen. Es dauert dann aber immer eine Weile bis ich mich dazu aufraffen kann, neu bzw. um zu dekorieren.
Gestern war es dann so weit...die verschiedenen Zapfen aus der Weihnachtsdeko habe ich noch nicht verpackt. Ich mag sie auch jetzt noch und deshalb sieht man sie bei fast jedem dekorativen Arrangement in verschiedenen Größen.

Die Hirsche kaufte ich in einem Laden in Reit in Winkl. Sie haben mir gleich gut gefallen. Auch der silberne Engel vom nächsten Foto musste unbedingt mit. :-)







Endlich wurde der kleine Eierkorb auch mal wieder dekoriert. Fast hätte ich ihn doch im Schrank vergessen, dabei ist er so hübsch. Wie gut, dass ich durch den letzten Post von Lis wieder an ihn erinnert wurde. :-)
Ohne Adventskerzen, aber dafür mit einem großen Zapfen in der Mitte, darf auch die Suppenterrine nun auch noch bis zum Frühling auf dem Wohnzimmertisch bleiben. Mit den Christrosen passt sie ja in die Winterzeit.

Auch hier hat sich gar nicht viel verändert. Ganz ähnlich sah es in der Adventszeit aus.




Ob es mir hiermit gelingt, den Frühling ein wenig zu locken? Schön wär's ja... ;-)
Die Pflanzen sind künstlich, aber die Bellisblüten sehen wirklich täuschend echt aus.

Der angekündigte Salzburg - Post kommt nun leider erst etwas später, da ich noch nicht dazu gekommen bin, alle Fotos zu verkleinern.

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende. :-)


 Herzliche Grüße 
Angelika


16. Januar 2012

Schöne Urlaubstage in Bayern

Jetzt wird es aber höchste Zeit, dass ich mich wieder einmal melde. Ich hoffe, ihr seid gut ins neue Jahr gekommen. Inzwischen ist ja sicher bei uns allen der schnöde Alltag wieder eingekehrt. Eigentlich wollte ich im neuen Jahr regelmäßiger posten. Mal sehen, was aus diesem Vorsatz wird. ;-)
Zunächst möchte ich mich aber bei allen bedanken, die mich nicht gleich abgeschrieben haben, mich hier besucht und liebe Kommentare hinterlassen haben, obwohl ich selbst doch schon längere Zeit kaum bei euch kommentiert habe. Ich freue mich sehr darüber, das ist nicht selbstverständlich, denn ich musste leider auch eine andere Erfahrung machen.

In der Woche vor Weihnachten verbrachten wir einige sehr schöne Tage in Bayern. In den letzten Jahren zog es uns ja eigentlich mehr an die See. Aber wir haben es kein bisschen bereut, mal wieder in die Berge gefahren zu sein. Wir waren dort tagsüber ganz viel unterwegs, haben so viel erlebt und gesehen. Einfach schön war's! Auch wettermäßig war da alles dabei. Ich habe wahnsinnig viele Fotos gemacht und davon mal ein paar Collagen erstellt, die sich durch Anklicken (hoffentlich) vergrößern lassen.

Gewohnt haben wir in dieser großzügigen Ferienwohnung im Gästehaus Lechner in Bernau am Chiemsee. Wir haben uns sehr wohlgefühlt dort und so kann ich diese Adresse guten Gewissens weiter empfehlen.

Das Gästehaus Lechner

Ein paar Bilder aus Bernau am Chiemsee - bei Wind und Wetter waren wir unterwegs.

Wir besuchten die Christkindlmärkte in Rosenheim und Prien am Chiemsee.

Nach langer Zeit waren wir mal wieder am Königssee und St. Bartholomäe. Im Winter trifft man im Gegensatz zum Sommer nur wenige Touristen hier an, die meisten kamen aus Asien. Es war herrlich, auch wenn es ziemlich kalt war - ein schöner Spaziergang, Natur pur, Stille und ein Gesicht an einer Bergwand...könnt ihr es auch sehen? ;-)

Ein Tag in Reit im Winkl mit viel Schnee und einem leckeren Schweinsbraten. :-))

Und natürlich waren wir auch auf Herrenchiemsee - vor vielen Jahren konnte ich leider nicht an der Schlossführung teilnehmen. Das habe ich dieses Mal dann endlich nachgeholt. Einmal muss man diese Pracht im Schloss mit eigenen Augen gesehen haben. Auch das König Ludwig Museum fanden wir sehr interessant. Leider blieb dann keine Zeit mehr für die Fraueninsel. Ein Nachteil im Winter ist leider, dass es schon um 16.30Uhr dunkel ist.

Wir verbrachten auch noch einen wundervollen und spannenden Tag in Salzburg, das nur etwa 45 Minuten von unserem Urlaubsort entfernt ist. Davon dann aber mehr im nächsten Post. ;-)

Herzliche Grüße 
Angelika