Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

25. Juni 2013

Es ist Hostawetter...

Nach der Hitze der letzten Woche ist es nun wieder sehr kühl und regnerisch geworden und die Hostas können sich erholen...der Mensch freut sich da weniger. Ein bisschen mehr Sommer fänden wir doch ganz schön ;-)

Meine Hostasammlung wächst und gedeiht. Inzwischen habe ich über achtzig Sorten - nicht viel, wenn ich da an manch andere denke, die mehrere hundert Exemplare im Garten haben. Aber leider ist mein Garten klein und gute Hostaplätze sind inzwischen knapp geworden. Die meisten Sorten kultiviere ich daher in Töpfen und Kübeln.

Hier nun einige Hostaimpressionen aus meinem Garten:







Dieses Jahr habe ich zum ersten Mal nach sehr hohen Temperaturen solche Sonnenschäden bei einigen Hostas beobachtet. Das hatte ich hier noch nie, obwohl diese Hostas nun schon mehrere Jahre auf ihrem Gartenplatz stehen. Aber dieses Jahr war die Sonnenstrahlung wohl extrem belastend für die Pflanzen. Die betroffenen Blätter habe ich inzwischen entfernt und zum Glück fällt es gar nicht groß auf, dass da einige fehlen.
Und nun werde ich mal die Schnecken füttern gehen, denn leider ist auch Schneckenwetter... ;-)

Hostas auf meiner Homepage:
Fuchsienrots Garten - Mein Hostabeet
Fuchsienrots Garten - Hostagalerie

Herzliche Grüße
Angelika

19. Juni 2013

Die Sonne einfangen...

Heute ging ich schon gegen 6.00 Uhr in der Früh in den Garten und habe ungefähr zwei Stunden lang gegossen. Es ist noch einmal brütend heiß, kaum auszuhalten draußen, aber morgen soll das hochsommerliche Intermezzo schon wieder vorbei sein. So hohe Temperaturen brauche ich nicht wirklich und der Garten auch nicht. Einige Hostas haben Sonnenschäden und die Rosen- und Päonienblüten verglühten gestern in der Hitze. So um die 25°, tagsüber Sonnenschein und nachts ab und zu ein ergiebiger Landregen wäre doch ganz nett. Doch leider, leider kann ich es mir nicht aussuchen... ;-)

Blick in den hinteren Garten...die Sonne ist gerade aufgegangen.

Geranium 'Brookside', Digitalis und das schöne Plattährengras mit dem botanischen Namen Chasmanthium latifolium. Ich kann ihn mir nie merken...

Hier noch einmal aus etwas anderer Perspektive...

"Irgendwann muss doch mal ein Vogel zum Baden kommen", scheint sich Kater Caio wohl zu denken. 
Aber nein, er hatte nur Durst und da darf es auch mal Wasser aus der Vogeltränke sein.

Geranium x magnificum 'Rosemoor' ist dieses Jahr zum Niederknien schön, dazu blüht eine rote Spornblume (Centranthus ruber).

Auch der Lavendel will schon blühen. Dagegen besticht das Geranium maculatum 'Espresso' nach seiner  Blütezeit nun mit bronzefarbenem Laub.

Die ersten Blüten der Beetrose 'Rhapsody in Blue' habe ich fast übersehen. Sie versteckten sich zwischen einer Hemerocallis und Alchemilla.

Ganz herrlich im Sonnenschein leuchtet diese Blüte der 'Sangerhäuser Jubiläumsrose'.

Ein Keramikfisch "schwimmt" in einer Wolke aus den duftigen Blüten des Kleinen Mädesüß (Filipendula vulgaris). Diese heimische Wildstaude ist ein echter Bienenmagnet.

Ein Blick ins Beet...es blühen noch nicht alle Rosen, aber leider haben einige schon wieder pilzkranke Blätter. Besonders die 'Louise Odier' ist dieses Jahr sehr befallen.

Die Hosta 'So Sweet' verträgt viel Sonne. Bald wird sie weiße, duftende Blüten zeigen. Sie wächst hier sehr rasch.

Herzliche Grüße
Angelika