Garten und Pflanzen sind meine Leidenschaft. Auf dieser Seite erscheinen ergänzend zur Homepage in unregelmäßigen Abständen aktuelle Beiträge aus meinem Garten und so manches mehr.

23. Mai 2014

Im Maigarten...

...blüht es zurzeit sehr üppig. Die Storchis und Akeleien sehen so toll aus und die Rosen legen auch schon los. Leider verglühten die Blüten in der Hitze der vergangenen Tage ganz schnell und so bin ich froh, dass es nun erst einmal etwas kühler werden soll. 

Eine Gewitterfront ist gestern Abend nur ganz knapp an uns vorbei gezogen - wir hatten großes Glück! Woanders sind Schäden entstanden. Ich hasse diese Unwetter! Vorsichtshalber hatte ich zwar noch alles weggeräumt, was nicht niet- und nagelfest war, aber alles kann man ja nicht in Sicherheit bringen. 


Die Götterblume - Dodecatheon pulchellum 'Red Wings' hatte ich mir vom Pflanzenmarkt im Hessenpark mitgebracht. Sie zieht im Sommer ein und ich bin gespannt, ob sie im Frühling wieder erscheinen wird. Sie benötigt ja eher sauren Boden und den haben wir hier nicht. 

Akeleien und Fingerhüte - ich mag diese Vagabunden im Garten. 

Eden Rose 85, Hans Goenewein-Rose (im Kübel) und Sweet Pretty...die blaue Bergflockenblume (Centaurea montana) hat sich selbst ausgesät.

Das Tränende Herz (Lamprocapnos spectabilis) zeigt noch ein paar letzte Blüten, Ton in Ton gesellt sich eine Akelei dazu. Das Laub vom Tränenden Herz zieht schon ein und ist stellenweise bereits gelb. Ich werde es bald abschneiden müssen.

Am frühen Morgen...

Die Beetrose 'Jubilee du Prince de Monaco' als Hochstamm. Die Blütenfarbe dieser Rose ist nicht einfach zu kombinieren. Die Spornblumen (Centranthus) gefallen mir recht gut dazu.

Hier noch einmal etwas näher betrachtet.

Akelei 'White Barlow' (links oben), Dreiblattspiere - Gillenia trifoliata (rechts unten), die Kletterose 'Ilse Krohn Superior' hat dieses Jahr endlich mal etwas an Höhe zugelegt und ist nun etwa 2 m hoch. Die Bartiris habe ich im Frühjahr neu gekauft. Der Sortenname fällt mir gerade nicht ein. ;-)

Diese langspornige Akelei wächst im Garten schon seit mehreren Jahren. Sie hat sich leider noch nie ausgesät.

Kleines Mädesüß (Filipendula vulgaris)

Der Filigranfarn - Polystichum setiferum 'Proliferum Herrenhausen' hier noch im Topf, hat inzwischen einen Platz im Beet bekommen, Hosta 'Halcyon' und Geranium phaeum 'Samobor' im Morgenlicht. 

Angelika

14. Mai 2014

Meisenkinder

Vor ein paar Tagen hatte ich das Glück, die gerade flügge gewordenen Kohlmeisen in unserem Garten zu beobachten und dabei ein paar Schnappschüsse zu machen.
Was waren die vier Vögelchen putzig! Sie haben ein Mordsspektakel bei ihren Flugübungen veranstaltet und die Eltern kamen kaum mit dem Füttern nach. Es ist doch immer wieder ein Erlebnis, wenn man so etwas miterleben darf. *lächel*






Angelika

11. Mai 2014

Frühling im Hermannshof Teil 2

Hier möchte ich noch weitere Frühlingsimpressionen aus dem Hermannshof zeigen und damit dieser Post nicht gar zu lang wird, habe ich viele Collagen erstellt. :-)

Die Strauchpäonien standen in voller Blüte und waren eine Augenweide! Namen habe ich mir keine gemerkt. Ich habe mich einfach nur an den herrlichen Blüten erfreut.




Das weiße Glyzinienstämmchen im Strauchpäonien-Garten stand zwar erst am Anfang seiner Blüte, war aber auch jetzt schon ein schöner Hingucker.



Sorbus alnifolia - Erlenblättrige Eberesche

Ein beeindruckendes Meer aus Prärielilien (Camassia) und weil sie mir hier so gut gefiel, habe ich mir neulich auch eine Götterblume (Dodecatheon pulchellum) zugelegt.

In diesem Lebensbereich gedeihen sie üppig...Küchenschellen (Pulsatilla) auf einer Kiesfläche in voller Sonne.


Licht und Schatten: Epimedium x warleyense 'Orangekönigin' mit den letzten Blüten.

Die Lebensbereiche Gehölz und Gehölzrand gefielen mir ganz besonders gut...ich mag Schattengärten und Schattenpflanzen ja sehr und hielt mich daher hier besonders lange auf.



Hostas 'Touch of Class'

Hostas 'El Nino'


Wir werden den Hermannshof im Spätsommer oder Herbst erneut besuchen, wollen wir doch unbedingt sehen, wie sich die verschiedenen Lebensbereiche entwickelt bzw. verändert haben. :-)


Angelika

2. Mai 2014

Eine kleine Gartenecke...

...die mir zurzeit sehr gefällt. Hier haben sich viele Akeleien ausgesät. Sie blühen in etlichen Farbschattierungen, es sind hohe und niedrige Pflanzen darunter...ein wirklich schöner Anblick.

Eigentlich wollte ich im Frühjahr einige der Pflanzen ausgraben, doch nun bin ich froh, es nicht getan zu haben.

Die letzten Vergissmeinnicht-Blüten mischen sich darunter und die großen Blätter von Hosta und Brunnera geben dem Augen halt.

Die Hosta 'Purple Haze' bildet im Frühling einen violetten Streifen in der Blattmitte, der sich dann aber leider am Laufe das Jahres verliert.

Akeleiblüten unter sich...

 Geranium phaeum 'Lily Lovell'  in trauter Zweisamkeit mit einer Akelei.

Inmitten der vielen Akeleien tanzen auch die zarten Blüten von Geranium maculatum 'Espresso'. Dieser Storchschnabel hat auch sehr attraktives bronzebraunes Laub, das aber bei mir leider immer etwas vergrünt. 

 'Paul's Glory' habe ich seit dem letzten Jahr...eine herrliche Hosta!

Caio ist immer in meiner Nähe...mein Seelenkater. :-)

Im Beet gegenüber blühen die Englische Rose 'Mary Rose' und das Geranium himalayense.

Der blaue Lerchensporn - Corydalis elata 'Spinners' und das Tränende Herz, dessen Blütezeit fast zu Ende ist.

Hier wächst auch die wunderschöne Hosta 'Golden Meadows', eher langsam wachsend, die nun in ihrem dritten Jahr endlich etwas zugelegt hat.

 Ein Geranium phaeum - Sämling...

Ob Kobold Tristan diese Elfenblume wohl bewundert? Ich jedenfalls tue es, wann immer ich an ihr vorbeigehe! :-)
Epimedium grandiflorum 'Lilafee' ist eine ganz zauberhafte Sorte der Staude des Jahres 2014.

Angelika